Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle, auch für zukünftige Geschäfte mit unseren Kunden (Besteller), soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt.

Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir (Sperber Akademie) nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.

2. Anmeldung, Vertragsschluss und Terminvorschau

Die Anmeldung führt der Besteller entweder online durch die Verwendung der dort hinterlegten Anmeldeformulare durch, oder über ein
Fax-Anmeldeformular, welches telefonisch und über email angefragt werden kann. Mit Eingang der Anmeldung in der Sperber Akademie gibt der Besteller ein verbindliches Angebot bezüglich der Buchung der ausgewählten Veranstaltung ab.

Die Anmeldungen der Besteller werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei der Sperber Akademie berücksichtigt. Sollte eine Veranstaltung bereits ausgebucht sein, kann die Anmeldung nicht zwangsläufig berücksichtigt werden und wir melden wir uns in diesem Fall umgehend beim Besteller; ansonsten erhält der Besteller eine Anmeldebestätigung. Mit Eingang unserer Anmeldebestätigung beim Besteller kommt der rechtsgültige Vertragsschluss (Buchung) zwischen den Parteien zu Stande.

Die Sperber Akademie weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Schulungsterminen, die für einen Zeitvorlauf von mehr als 6 Monaten genannt sind, jeweils nur um eine Terminvorschau handelt. Der Besteller kann sich für diese Termine jedoch bereits anmelden. Wir müssen uns allerdings eine Überarbeitung der Inhalte, der Dauer der Veranstaltung und gegebenenfalls der Preise vorbehalten.

3. Schulungsgebühren/Teilnahmegebühren

Art und Höhe der jeweils gültigen Schulungsgebühren/Teilnahmegebühren finden Sie auf unserer Website. Alle angegebenen Gebühren verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Diese Gebühren entstehen mit Zustandekommen der Buchung und werden von uns in der Regel kurz nach Durchführung der Veranstaltung durch Übersendung einer Rechnung fällig gestellt. Die Rechnungen sind sofort ohne Abzug zu bezahlen.

In den Schulungsgebühren/Teilnahmegebühren sind die Kosten für Erfrischungsgetränke, Mittagessen, Teilnahmebescheinigung sowie für die erforderlichen Seminarunterlagen enthalten. Übernachtungskosten sind nicht eingeschlossen.

4. Persönliche Verhinderung, Umbuchungen und Stornierung durch den Besteller

a) Im Falle seiner persönlichen Verhinderung ist der Besteller berechtigt, einen geeigneten Ersatzteilnehmer zu benennen, der ohne zusätzliche Kosten an der Veranstaltung teilnehmen kann.

b) Dem Besteller wird die Möglichkeit eingeräumt, seine Buchung auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auf eine andere in unserem Seminarprogramm angebotene Veranstaltung umzubuchen. Dies bedarf eine Erklärung des Bestellers in Textform und einer entsprechenden Bestätigung durch die Sperber Akademie.

Für eine Umbuchung, die pro gebuchte Veranstaltung nur einmal möglich ist, erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:

  • Umbuchung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: Kostenlos
  • Umbuchung 6-4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 90,00 € zzgl. MwSt
  • Umbuchung < 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 30 % der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt

c) Der Besteller ist berechtigt, seine Buchung zu folgenden Bedingungen in Textform zu stornieren:

  • Stornierung bis 6 Wochen vor Veranstaltungstermin: 90,00 € zzgl. MwSt
  • Stornierung < 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:  100 % der Gebühr zzgl. MwSt.

Die volle Teilnahmegebühr fällt auch bei Nichterscheinen des Teilnehmers oder Ersatzteilnehmers an.

5. Absage von Veranstaltungen durch die Johann Sperber Akademie

Die Sperber Akademie ist berechtigt, Veranstaltungen aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, insbesondere in Fällen höherer Gewalt, bei kurzfristiger Erkrankungen von Referenten sowie zu geringe Nachfrage bzw. zu geringer Teilnehmerzahl bis spätestens zehn Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin in Textform abzusagen.

Bereits bezahlte Gebühren sind in diesem Fall umgehend zurückzuerstatten oder für einen Ersatztermin einzubehalten, falls dies der Teilnehmer wünscht.

Weitergehende Ansprüche des Bestellers sind ausdrücklich ausgeschlossen. Es besteht insbesondere kein Ersatzanspruch für vom Besteller aufzuwendende sonstige Kosten wie z.B. Flug-, Bahn Tickets oder Kosten für Unterkunft. 

6. Sonstige Änderungen

Die Sperber Akademie behält sich vor, erforderliche inhaltliche, methodische oder organisatorische Änderungen (z.B. aufgrund von tatsächlichen oder rechtlichen Veränderungen) vor oder auch während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese dem Nutzen der angekündigten Veranstaltung für die Teilnehmer nicht wesentlich ändert.

Wir sind auch berechtigt, vorgesehene Referenten im Bedarfsfall (z.B. Krankheit oder sonstiges unvorhersehbares Ereignis) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

7. Schulungsort

Die Veranstaltungen finden in geeigneten Schulungsräumen am Sitz der Sperber Akademie in Nürnberg statt. Wir behalten uns vor die Örtlichkeit der Veranstaltungen bei einer Teilnehmerzahl über 10 Personen zu ändern. In diesem Fall kann die Veranstaltung bei der Hafen Nürnberg-Roth GmbH, Rotterdamer Straße 2, 90451 Nürnberg stattfinden. Eventuelle Änderungen werden spätestens zwei Wochen vor dem Schulungsbeginn auf der Website bekannt gegeben, sowie in Textform an die Teilnehmer.

8. Eigentum und Schutzrechte

Die im Rahmen der Veranstaltungen zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Für die inhaltliche Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und fachliche Qualität der Inhalte übernehmen wir keine Gewähr.

Die Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht-auch nicht auszugsweise-ohne schriftliche Einwilligung der Sperber Akademie und der jeweiligen Referenten genutzt werden. Unter Nutzung fällt sowohl die Vervielfältigung wie auch elektronische Verbreitung bzw. sonstige (auch unentgeltliche) Weitergabe an Dritte.

Das Eigentum an allen Lehrmaterialien behalten wir uns bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen des Bestellers vor.

Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass die Sperber Akademie auch keine Gewähr dafür übernehmen kann, dass die zur Verfügung gestellten Dokumente, in der Veranstaltung genutzten oder sonstigen Produkte sowie Verfahren oder Namen frei von Schutzrechten Dritter sind. Diese Haftungseinschränkung gilt selbstverständlich nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

9. Haftung im Übrigen und Ausschlussfrist

Die Sperber Akademie plant und führt die Veranstaltungen mit höchster Sorgfalt durch.

Der Besteller nimmt an den Veranstaltungen auf eigene Gefahr teil; er ist verpflichtet, uns auf das Risiko oder die Möglichkeit der Entstehung eines außergewöhnlichen Schadens hinzuweisen.

Eine Haftung der Sperber Akademie gegenüber dem Besteller und für Schäden an seinen mitgebrachten Gegenständen ist ausgeschlossen, es sei denn uns liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

Der Besteller ist verpflichtet, jedwede Rügen bzw. Mängelanzeigen bezüglich der Leistung der Sperber Akademie unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Zeitraums von einem Monat nach Schluss der gebuchten Schulungsveranstaltung unter Schilderung von Grund, Art und Umfang seines möglichen Anspruchs in Textform uns gegenüber geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist können Ansprüche uns gegenüber nicht mehr geltend gemacht werden.

10. Datenschutz/Datenspeicherung

Bezüglich der Verarbeitung bzw. Speicherung von Daten unserer Kunden, die uns auf unserer Website besuchen gilt unsere Datenschutzerklärung, die der Besteller auf unserer Website www.sperber-akademie.de einsehen kann. 

11. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung werden die Parteien durch eine Regelung ersetzen, welche, hätten die Parteien die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit bei Vertragsschluss erkannt, dieser in tatsächlicher und wirtschaftlicher Hinsicht am nächsten kommt.

Gerichtsstand und Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis der Parteien ist der Sitz der Sperber Akademie, Nürnberg.

 


Nürnberg im Juli 2016

Firma Johann Sperber GmbH & Co. KG, gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer, Hans-Jürgen Sperber, Hans-Peter Schultz, Rotterdamer Straße 50, 90451 Nürnberg eingetragen beim AG Nürnberg, HRA 724.